FormBetrieb I

Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung des Projektes. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Projektverantwortlichen über den Kontaktbutton auf der rechten Seite.

Hintergrund

Gegenwärtig stehen Fahrdienstleiter:innen in den verschiedenen Stellwerken Regelwerke in Papierform zur Verfügung, in welchen sie die korrekte Handlungsabfolge im Falle einer Störung nachschlagen können. Sowohl inhaltlich als auch in der Darstellungsweise sind diese Regelwerke allerdings sehr komplex aufgebaut. Somit bieten sie vor allem in Bereichen, in denen sich die Gültigkeit der Regelwerke überschneidet, keine angemessene Unterstützung.

Ziele

Ziel des Projekts ist daher die Entwicklung eines Vorgehens zur Erstellung und zielgruppenorientierten Darstellung einer neuen digitalen Richtlinie, die kompetenzbasiertes Handeln der Fahrdienstleiter:innen fördert.

Methodik

Im Zuge des Projekts werden Beobachtungen sowie Befragungen durchgeführt, um den Nutzungskontext der neuen digitalen Richtlinie zu erfassen. Weiterhin werden potenzielle Darstellungsform digitaler Regelwerke recherchiert und bewertet sowie ein Pretotyp der neuen digitalen Richtlinie erstellt und evaluiert.

Partner

DB Netz AG

Institut für Bahnsysteme und Bahntechnik

Institut für Arbeitswissenschaft