Schöne neue Arbeitswelt ?! Aufarbeitung aktueller Trends und Entwicklungen zu agiler Arbeit, SCRUM, Teamarbeit und Diversität

Advanced Research Project (ARP)

Hintergrund

Die Debatte um die Zukunft der Arbeit hat in den letzten Jahren deutlich an Fahrt aufgenommen. Einerseits haben technische Entwicklungen, wie Digitalisierung, KI und Robotik eine neue Interaktion von Mensch und Technik möglich gemacht und prägen unsere tägliche Arbeit mehr denn je. Andererseits ermöglichen neue Organisationsformen wie agiles Arbeiten oder SCRUM eine flexible Gestaltung der Arbeit. In der Arbeitswissenschaft hat sich zur Analyse solch komplexer Entwicklungen der MTO-Ansatz etabliert – das gleichzeitige Betrachten der Faktoren Mensch, Technik und Organisation.

Aufgabenstellung

Das Ziel dieses ARPs liegt in der Analyse der Dimensionen Mensch und Organisation. Es gilt zu analysieren, wie die genannten technischen und organisatorischen Entwicklungen den Menschen und das menschliche Zusammenarbeiten prägen. Insbesondere stehen folgende Aspekte im Zentrum: Arbeitsgruppen & Teamarbeit, Diversität, Führung und Motivation, Arbeitszeit und agiles Arbeiten. In einer strukturierten Literaturrecherche sollen zunächst die wesentlichen Erkenntnisse zu diesen Aspekten aufgearbeitet und die Literatur deskriptiv ausgewertet werden. Im zweiten Schritt ist zu diskutieren, wie sich die neue Arbeitswelt auf diese Aspekte auswirkt.

Beginn

Ab sofort. Geeignet für 4-7 Studierende.

Vorkenntnisse

Keine.