Digitale Kompetenzen – was müssen Mitarbeitende in der Produktion von morgen können?

Masterthesis, Study-Thesis (Diploma)

Hintergrund

Die Produktion von morgen fordert von ihren Mitarbeitenden besondere Kompetenzen. Im spezifischen Fall der Produktentwicklung bedeutet dies, dass sich durch einen erweiterten Produktentwicklungsprozess neue Formen der Arbeitsorganisation ergeben. Dazu zählt die Einbindung von Kunden oder Lieferanten und der Umgang mit KI-Methoden. Um für diesen neuen Standard des Advanced System Engineering gewappnet zu sein, ist es notwendig die Mitarbeitenden mit Hilfe von Maßnahmen zu befähigen.

Aufgabenstellung

Das Ziel der Abschlussarbeit ist es, ein Managementmodell zu entwickeln um die Kompetenzen der Mitarbeitenden zu erfassen und zu fördern. Dazu gehört die Identifikation der Kompetenzen zum Beispiel durch Online-Umfragen oder Experteninterviews und eine anschließende Modellentwicklung. Diese soll es ermöglichen, dass die kombinierte Einführung von technischen Standards und menschlichen Kompetenzen erfolgreich ablaufen kann.

Beginn

Ab sofort. Geeignet für 1 Studierende.

Vorkenntnisse

Erfahrung im Bereich Betriebswirtschaft (z.B. Wirtschaftsingenieurswesen) erforderlich. Bitte begründen Sie Ihre Motivation und erste methodische Ideen in einer Mail.

Datum: 26. März 2020