Quantitative Bewertung von Arbeitsschutzleistungen in Unternehmen – Analyse und Vergleich vorhandener Ansätze und Kennzahlensysteme vor dem Hintergrund der DIN ISO 45001

Masterthesis, Bachelorthesis, Studienarbeit (Diplom)

Hintergrund

Die Sicherheit und Gesunderhaltung von Beschäftigten ist oberstes Gebot einer Organisation. Durch verhaltens- und verhältnisbezogene Präventionsmaßnahmen können Betriebe die physische und psychische Gesundheit fördern und sicherstellen. Die DIN ISO 45001 sieht zur Einführung, Steuerung und Weiterentwicklung dieser Maßnahmen ein Managementsystem vor, welches auf strategischer, taktischer oder operativer Ebene Arbeitsschutzmanagementziele enthalten kann. Ein Index, welcher das individuelle Arbeitsschutzlevel der gesamten Organisation abbildet, könnte ein strategisches Ziel gemäß DIN ISO 45001 sein. Hierzu gibt es bereits mehrere Ansätze, um Arbeitsschutzleistungen quantitativ zu erfassen und zu bewerten.

Aufgabenstellung

Im Rahmen dieser Arbeit sollen verschiedene Ansätze (strategisch, taktisch, operativ) zur Festlegung und Bewertung von Arbeitsschutzmanagementzielen im Sinne der DIN ISO 45001 recherchiert und diskutiert werden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der systematischen Recherche und kritischen Betrachtung bereits existierender Kennzahlensysteme und Prüfung der Eignung dieser für den praktischen Unternehmenseinsatz.

Beginn

Ab sofort.

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse in der Literaturrecherche & mit Kennzahlensystemen sind wünschenswert.