16. AutoErg Treffen

2021/05/04

Ende April hat das 16. AutoErg-Treffen mit dem bisher größten Teilnehmerkreis virtuell stattgefunden. Den 45 Vertreter:innen der Automobilbranche wurden Ergebnisse des Megaphys-Projektes (Band 2) präsentiert.

Unter den Themenschwerpunkt „Megaphys – Band 2“ fand das 16. AutoErg-Treffen am 27.04.2021 pandemiebedingt erneut virtuell statt. Hierdurch konnte jedoch einer großen Zahl von Vertreter:innen aus der Automobilbranche die Teilnahme am Event gewährleistet werden. Insgesamt haben etwa 45 Personen an dem vom Institut für Arbeitswissenschaft organisierten Treffen teilgenommen – ein neuer Rekord.

Nach der Begrüßung von Prof. Bruder startete Frau Britta Weber (IFA) mit einer Einführung und einem Überblick zum Megaphys-Projekt in das Treffen. Im Anschluss präsentierten die IAD-Kollegen um Prof. Bruder, Jurij Wakula und Knut Berg die Weiterentwicklung und Evaluierung der Experten-Screenings. Nach einer spannenden Diskussion wurden in einem zweiten Vortrag von Frau Weber Ansätze zur Gefährdungsbeurteilung bei physischen Belastungen anhand messtechnischer Analysen vorgestellt. Zum Abschluss des Treffens wurden Fragen geklärt und ein Ausblick auf zukünftige Forschungsfelder gegeben.

Kontakt: und