aktuelles

IAD Header allgemein

Kolloquium Mensch + Fahrzeug

Unter dem Leitthema „Hand off, Human Factors off? – Welche Rolle spielen Human Factors in der Fahrzeugautomation?“ brachte das 9. Darmstädter Kolloquiums „mensch + fahrzeug“ am 2. und 3. April 2019 Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammen. In insgesamt neun Vorträgen wurde das Leitthema aus unterschiedlichen Perspektiven behandelt. Im Vordergrund des diesjährigen Kolloquiums standen Fahrsimulatorkonzepte, Kommunikation und Interaktion zwischen Verkehrsteilnehmenden und methodische Aspekte der Human Factors beim automatisierten Fahren.

Der Veranstaltungsort des Georg-Lichtenberg-Hauses in Darmstadt bot dabei eine angenehme Atmosphäre für Diskussion und Austausch. Ein Weiterer Rahmen für Vernetzung und Austausch war bei der Abendveranstaltung im Herrengartencafé in Darmstadt gegeben.

Wir freuen uns auf das 10. Darmstädter Kolloquium „mensch + fahrzeug“ im Frühjahr 2021! Der aktuelle Tagungsband kann kostenfrei unter der Adresse www.menschundfahrzeug.de heruntergeladen werden.

AutoErg-Treffen

Unter den Themenschwerpunkt „Einsatz leistungsgewandelter Mitarbeiter“ fand das 14. AutoErg-Treffen am 28.03.2019 bei der Opel GmbH in Rüsselsheim statt. Etwa 30 Vertreter aus der Praxis (vorwiegend Automobilindustie) und Wissenschaft nahmen an dem vom Institut für Arbeitswissenschaft organisierten Treffen teil.

In insgesamt vier Impulsvorträgen von Opel, Audi, Daimler und IAD wurden praxisnahe Konzepte zum Abgleich von menschlichen Fähigkeitsdaten und Arbeitsplatzanforderungen vorgestellt. In einer darauf aufbauenden Diskussion und einem lebendigen Workshop wurden Voraussetzungen für ein erfolgreiches Integrationsmanagement von leistungsgewandelten Mitarbeitern sowie sich daraus ergebende Risiken und Chancen erarbeitet.

Des Weiteren wurden aktuelle Entwicklungen zu Konzepten zur Evaluierung von Exoskeletten von DGUV und IAD vorgestellt und diskutiert.