aktuelles

IAD Header allgemein

65. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft 2019

Wie kann Arbeit erfolgreich interdisziplinär analysiert bewertet und gestaltet werden? Dieser Frage wurde auf der diesjährigen GfA-Konferenz nachgegangen. Die vielfältige, interdisziplinäre Ausrichtung der Beiträge zeigten die Breite der arbeitswissenschaftlichen Forschung auf. Dabei wurden Analysen, Bewertungen und Gestaltungsansätze in den Themen Mensch-Technik-Interaktion, der menschgerechten Arbeitsorganisation sowie der Planung von Arbeitsplätzen, Arbeitsaufgaben und Produkten präsentiert und diskutiert. Dieses ergab einen fruchtbaren Diskurs zwischen den verschiedenen in der Arbeitswissenschaft tätigen Disziplinen und zwischen Praxis und Wissenschaft.

Das IAD-Team war mit mehr als zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei dem Kongress vertreten und hat aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen Arbeitsorganisation & Kompetenzentwicklung, Arbeitsbewertung & Arbeitsplatzgestaltung und Mensch-Maschine-Interaktion & Mobilität präsentiert.

IAD Strategietag im leap in time lab

Wie wird die Zukunft der Arbeit aussehen? Die Auswirkungen des Wandels der Arbeit auf Menschen, Technik und Organisationen sowie unsere Strategie bei der Analyse, Bewertung und Gestaltung dieses Wandels hat das gesamte IAD-Team an einem Strategietag diskutiert. Dabei hat das leap in time lab einen anregenden Rahmen geboten, in dem verschiedene Ausprägungen zukünftiger Arbeitswelten, wie zum Beispiel die Flexibilisierung des Arbeitsraumes und digitales Zusammenarbeiten, erlebbar werden.