Beurteilung von Sitzkomfort und Raumgefühl in verschiedenen Fahrzeugen

Im Folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung des Projektes. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Projektverantwortlichen über den Kontaktbutton auf der rechten Seite.

Hintergrund

Bei der ergonomischen Fahrzeugauslegung wird der Mensch in den Fokus der Betrachtungen gesetzt. Ziel dabei ist die Sicherstellung der Bedienung des Fahrzeugs und der Fähigkeit, dieses sicher im Verkehr bewegen zu können. Hierbei spielen speziell die Sitz- und Lenkradposition sowie deren beider Verstellfelder eine große Rolle. Damit verbunden sind auch die Freiräume zwischen dem Fahrzeugführer an Kopf, Oberkörper, Beinen und dem Fahrzeuginterieur. Aufgrund interindivudueller Unterschiede zwischen den Fahrern müssen unterschiedliche Populationen bei der Auslegung berücksichtigt werden.

Bei Untersuchungen mit acht verschiedenen Fahrzeugen auf dem Versuchsgelände der TU Darmstadt in Griesheim (August-Euler-Flugplatz) wurden daher Probanden mit unterschiedlichen anthropometrischen Maßen berücksichtigt. Um Extremwerte erfassen zu können, wurden neben Versuchspersonen auch definierte Körperumrissschablonen für die Untersuchung herangezogen. Diese bilden hierbei eine kleine (P5) und eine große (P95) Person sowie den Sitzriesen und den Sitzzwerg ab.

Bild: IAD

Ziele

Ziel der Untersuchung war herauszufinden, welche Fahrzeuginnenmaße und Sitz- bzw. Lenkradverstellmöglichkeiten gegeben sein müssen, damit auch kleine Personen (< 1,60 m) und große Personen (> 1,86 m) ein komfortables Sitz- und Raumgefühl erleben können.

Methodik

Für die Untersuchung wurden anthropometrische Daten von insgesamt 40 Probanden aufgenommen. Die Versuchspersonen haben anschließend ihre Sitz- und Lenkradposition nach ergonomischen Richtlinien eingestellt. Mit Hilfe einer kurzen Versuchsfahrt über das Testgelände wurde die Sitzposition verifiziert und anschließend vermessen. Neben den objektiven Daten, wie beispielsweise Körperlängen und kritische Maße wurde mittels Fragebogen auch die subjektiven Eindrücke bezüglich Raumgefühl und Sitzkomfort der Probanden ausgewertet.

Bild: IAD

Ergebnisse

Die Ergebnisse zeigen Anforderungen für Fahrzeuginnenraummaße, welche eine angenehme und komfortable Sitzposition für unterschiedliche Körpermaße sicherstellt.