AWARE: Unterstützung älterer Berufstätiger bis in den aktiven Ruhestand

Header Forschungsschwerpunkt Produktionsergonomie

AWARE: Unterstützung älterer Berufstätiger bis in den aktiven Ruhestand

Im Projekt AWARE (Ageing Workforce towards an Active Retirement / Unterstützung älterer Berufstätiger bis in den aktiven Ruhestand) werden neue auf Informations- und Kommunikations-technologien basierende Dienste für ältere Menschen im Ruhestand wie auch ältere Arbeitnehmer entwickelt.

Das Projekt AWARE hat die Entwicklung einer effektiven Lösung zur sozialen Einbindung von 63 Mio. älteren Menschen im Ruhestand und Vorbereitung von 38 Mio. älteren Arbeitnehmern auf den Übergang in den Ruhestand zum Ziel. Dieses Ziel wird durch das Training von Fertigkeiten in der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK-Technologien) zur sozialen Teilhabe erreicht. Dabei entsteht eine innovative und telematische Plattform, dass die soziale Interaktion der beiden Zielgruppen (Ruheständler und ältere Arbeitnehmer) ermöglicht, um ein aktives Altern zu fördern und die möglichen Folgen des Ruhestands wie Depression, Einsamkeit und Isolation zu bekämpfen.

Projektbild

AWARE-Projekt trägt zur EU-Politik hinsichtlich der alternden Gesellschaft sowie gleichzeitig dem Management der Bedürfnisse der alternden Berufstätigen in Unternehmen bei. Dieses Projekt steht im Einklang mit den Zielen der gegenwärtigen AAL-Programme*, da die Entwicklung einer nachhaltigen und effektiven Lösung zur „Hilfe für ältere Menschen um aktiv, freudig und sozial eingebunden in der Gesellschaft zu altern – aus einer gesellschaftlichen wie auch persönlichen Perspektive„ und „effektiv beizutragen zu ihrer Gesundheit, gesamten Lebensqualität und gesellschaftlicher Aufnahme“ angestrebt wird. Demzufolge trägt dieses Projekt indirekt auch zu Strategien der EU wie die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Möglichkeiten einer alternden Erwerbsbevölkerung bei. Die Einbeziehung von Unternehmen mit ihren alternden Belegschaften erfolgt im Projekt mittels des Werkzeuges zu „Wissensmanagement und -austausch".

Main project events

  • [2013-06-27/28] Final project meeting in Barcelona (Spain)
  • [2013-02-10] Promotional brochures in English, Spanish, Italian and German
  • [2013-05-30] End of the implementation of the improvements in the platform. Final Version is available on: http:\\sen-plus.net
  • [2013-02-18/19] Meeting in Rome (Italy)
  • [2013-01-21-23] AAL Congress in Germany
  • [2013-01-07] End of the pilot tests with users and companies in Spain and Germany
  • [2012-06-06/07] M3 meeting in Madrid (Spain)
  • [2012-05-14] Pilot test begins (protocols, materials and procedures)
  • [2012-05-07] First prototype of the platform launched. The name of the platform will be SEN-PLUS
  • [2012-01-27] Midterm review meeting (Brussels)
  • [2011-11-02] First prototype of the AWARE system is ready. Internal testing will be start.
  • [2011-09-29/30] M2 meeting in Darmstadt (Germany)
  • [2011-09-01] first draft version of AWARE modules
  • [2011-03-11] M1 meeting in Rome (Italy)
  • [2011-02-14] End of the tasks related to the WP1
  • [2010-09-15] Exhibition of AWARE at the AAL Forum in Odense, Denmark
  • [2010-09-13] Kick-off Meeting in Valencia (Spain)
  • [2010-07-01] Official Start of the project (CA ready in June)