Internet Usage Support - InUse

Header Forschungsschwerpunkt Produktergonomie

Internet Usage Support – InUse

Immer mehr Menschen nutzen das Internet in immer mehr Bereichen. Den Nutzern bieten sich unendlich viele Möglichkeiten, sich über verschiedene Dinge zu informieren. Nicht nur können sie auf der ganzen Welt Produkte kaufen, sie können sich darüber auch informieren, mit anderen Nutzern austauschen, Preise vergleichen usw. Auch die Anbieter von Produkten profitieren von der Vergrößerung des Marktes, da sie eine breitere Masse an potentiellen Kunden erreichen können und Kaufabwicklungen heute sehr vereinfacht sind.

Schattenseiten sind natürlich die dadurch entstandenen Risiken im Zusammenhang mit der Sicherheit bei der Kaufabwicklung und darüber hinaus in Bezug auf den Daten- und Verbraucherschutz.

Ziel des Projektes InUse war es, den Verbraucherschutz im Internet zu verbessern. In interdisziplinärer Zusammenarbeit von Arbeitswissenschaftlern und Informatikern der TU Darmstadt, Juristen der Uni Kassel und zwei mittelständischen Unternehmen wurde dafür eine Software entwickelt. Diese bildet sich auf Basis unterschiedlichster Hinweise ein Urteil über die Vertrauenswürdigkeit der aufgerufenen Webseite und kommuniziert das jeweilige Urteil so an den Nutzer, dass dieser eventuelle Probleme versteht, lernen kann, worauf er achten kann, ihm mögliche Konsequenzen aufgezeigt und Handlungsempfehlungen an die Hand gegeben werden. Das Projekt wurde gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestagesund wurde im Rahmen des Center of Advanced Security Research Darmstadt (CASED) bearbeitet.