IFDesignAward

Header Forschungsschwerpunkt Produktergonomie

Arbeitsplatz Tower

iF design award für neue Benutzeroberfläche

Eine hochkarätig besetzte Jury aus 17 internationalen Experten hat den Prototyp einer Benutzeroberfläche für Tower-Fluglotsen (Tower Human Machine Interface) in der Kategorie product interfaces mit dem begehrten iF communication design award ausgezeichnet. Dieser Prototyp wurde innerhalb des Verbundprojektes Wettbewerbs-fähiger Flughafen (WFF) gemeinsam von der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, delair Air Traffic Systems GmbH und dem Institut für Arbeits-wissenschaft der TU Darmstadt entwickelt. WFF ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des vierten Luftfahrt-forschungsprogramms gefördertes Verbundprojekt, das von der DFS koordiniert wird.

iF Design Award

Die Benutzeroberfläche für Tower-Fluglotsen verbindet Planungsinformationen von An- und Abflügen mit der aktuellen Verkehrssituation. Die benötigten Informationen werden situationsgerecht, ergonomisch und gleichzeitig ästhetisch so dargestellt, dass die Arbeit der Fluglotsen optimal unterstützt wird. Das Bedienkonzept ist speziell auf die Verwendung eines stiftbasierten Touchscreens abgestimmt.

Die extrem schnelle Entwicklung erfolgte durch eine sehr enge und effektive Zusammenarbeit zwischen Design, Ergonomie, Systementwicklung und späteren Nutzern in einem iterativen Gestaltungsprozess. Dazu wurden frühzeitig und regelmäßig Konzepte und Prototypen gemeinsam mit den Nutzern im Rahmen von Realzeitsimu-lationen evaluiert und daraus hervorgehende Veränderungen direkt in das Design integriert.

Basierend auf dem ausgezeichneten Prototypen wird bereits ein Produktivsystem in der DFS Umgebung realisiert, dass in den aktuellen Tower-Neubauten in Frankfurt und Berlin zum Einsatz kommen wird.

Bilder: copyright DFS, TU Darmstadt
Bilder: copyright DFS, TU Darmstadt