Einsatz von Gamification Elementen

Forschungsschwerpunkt Fahrzeugergonomie

Einsatz von Gamification Elementen zur Unterstützung der Fahrzeugführungsaufgabe

Spielerische Elemente, sogenannte Gamification Elemente, werden bei immer mehr alltäglichen Tätigkeiten eingesetzt, um bestimmte Verhaltensweisen von Menschen zu erreichen und dabei gleichzeitig das Nutzungserlebnis zu erhöhen. Auch für das Autofahren ist die Verwendung von Gamification Elementen denkbar und bereits in kleinen Bereichen umgesetzt, um z.B. ökologischere und sicherere Fahrweisen zu fördern. Durch die zunehmende Automatisierung von Fahrzeugen verändert sich die Aufgabenverteilung zwischen Fahrer und Fahrzeug, so dass der Fahrer nicht mehr ständig in die Fahrzeugführung eingebunden sein wird. Dies bietet dem Fahrer einerseits zeitliche Freiräume zur Erledigung fahrfremder Tätigkeiten, stellt ihn andererseits aber vor die Herausforderung, nach Aufforderung durch das Fahrzeug, die Fahrzeugführung übernehmen und innerhalb eines kurzen Zeitraumes das Situationsbewusstsein wieder erlangen zu müssen, um situationsabhängig reagieren zu können. Mit dem gezielten Einsatz von Gamification Elementen könnten Fahrer in diesen Rückübernahmesituationen unterstützt werden. Am IAD werden hierzu die prinzipiellen Einsatzmöglichkeiten analysiert und die Akzeptanz von Fahrern erhoben.

Kontakt: Lukas Bier

Publikationen

Abendroth, Bettina ; Schwindt, Sarah :
Einsatz von Gamification-Elementen zur Unterstützung der Fahrzeugführungsaufgabe. In: 63. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 15.02-17.02.2017, Brugg (Schweiz). [ Konferenzveröffentlichung] , (2017)