Impressum

IAD Header allgemein

Impressum

Diese Internetseite wird angeboten von:

Technische Universität Darmstadt

Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

+49 6151 16-0

vertreten durch den Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt, Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel

Die Technische Universität Darmstadt ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts gemäß § 1 Abs. 1 i.V.m. § 2 Abs. 1 Nr. 1 HHG (Hessisches Hochschulgesetz vom 14. Dezember 2009, GVBl. I S. 666). Seit dem In-Kraft-Treten des TU Darmstadt-Gesetzes (Gesetz zur organisatorischen Fortentwicklung der Technischen Universität Darmstadt vom 05. Dezember 2004, GVBl. I S. 382, in der Fassung vom 14. Dezember 2009, GVBl. I S. 699) ist sie autonome Universität des Landes Hessen.

Impressum der Technischen Universität Darmstadt

Verantwortlich für die Website des Instituts für Arbeitswissenschaft:

Technische Universität Darmstadt
Institute of Ergonomics & Human Factors
Otto - Berndt - Straße 2
64287 Darmstadt
06151 16-23100

vertreten durch den Professor Dr.-Ing. Ralph Bruder

Haftungsausschluss

Das Institut für Arbeitswissenschaft (IAD) übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen das IAD, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Verwendung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Verwendung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht worden sind, grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des IAD kein nachweisliches, vorsätzliches oder fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Das IAD behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder zeitweise oder endgültig einzustellen.

Bei „Links“ handelt es sich stets um dynamische Verweisungen. Das IAD hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Es überprüft aber die Inhalte, auf die es in seinem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn das IAD feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird es den Verweis auf dieses Angebot aufheben.

Webmaster und Redaktion

Marco Nickolai